Unternehmen
Referenzen
Impressum
Sitemap
Kontakt
Druckversion
Samstag, 19. September 2020

Füllen Sie einfach folgendes Formular aus und wir rufen Sie diskret zurück!
Name, Vorname
Firma / Organisation
Telefon
Startseite Mobile Dosieranlagen zur Sicherung der Trinkwasserversorgung

Mobile Dosieranlagen zur Sicherung der Trinkwasserversorgung

Im Verkeimungsfall ist es objektabhängig nicht immer möglich, aufgrund von Frequentierung (z.B. im Bahnhof), aufgrund der öffentlichen Bestellung und Aufgabe (z.B. in Schulen, Kindergärten, Krankenhäusern und in Kasernen) oder aufgrund der Ortsungebundenheit (z.B. in der Seeschiffahrt, Containerwohnanlage) ein Trinkwassersystem zugunsten einer Desinfektionsspülung für längere Zeit außer Betrieb zu nehmen bzw. die Entnahme von Trinkwasser durch Dritte zu untersagen.

Unter diesen Umständen ist die Installation einer mobilen Dosiereinrichtung auf Basis von Natriumhypochlorit oder Chlordioxid vorteilhaft, weil dadurch der Betriebszustand und die Trinkwasserversorgung trotz vorhandener Verkeimung aufrecht gehalten werden kann.

Die Wahl der Technik (Natriumhypochlorit oder Chlordioxid) sowie die Einsatzdauer der Bereitstellung werden maßgeblich durch die Art der Verkeimung, der Verkeimungsstärke, von den baulichen Gegebenheiten vor-Ort sowie von Faktoren der Wasserchemie beeinflusst.

Wir bieten Ihnen mobile Anlagen für die Dosierung von Natriumhypochlorit und Chlordioxid zur Miete an: Was können wir für Sie tun?